MADAUS DESIGN

Wohnhaus Köln-Brück

Umnutzung einer privaten, eingeschossigen Schwimmhalle zum Wohnobjekt. Erweiterung der Grundfläche durch Aufstockung und Unterkellerung.

Loftcharakter durch offene Bauweise und großzügige Fensteranlagen. Innenwände als sichtbares Mauerwerk in leichtem Grauton gestrichen. Unverkleidete Betondecke mit sichtbarer Statik, an der sich die architektonische Raumaufeilung ausrichtet. Betonierter Treppenhausturm mit oberem Glasabschluss und Gitterrost-Stufen als zusätzliches Belichtungs-Element.

 


Koeln-Brueck_Wohnhaus_960pxBreite01

Koeln-Brueck_Wohnhaus_960pxBreite02

Küchenbereich als zerntraler Lebensraum des Hauses. Kubische Schrankelemente als Trennobjekte zwischen Koch- und Essbereich. Hochschrank mit Kühlschränken und Öfen mit drüber liegenden, leuchtenden Acryl-Elementen. Technikschiene trägt Ablufthaube, Fernseh- und Videomonitore, Lautsprecher und Beleuchtung. Landhausdiele in massiver, geölter Eiche verbindet in seiner ausrichtung den Eingangsbereich mit dem zentralen Wohnbereich. Indirekte Beleuchtung durch Halogen-Deckenfluter im Tech-Design. Rippen-Heizkörper als gestalterisches Raumelement.

Koeln-Brueck_Wohnhaus_960pxBreite03

Koeln-Brueck_Wohnhaus_960pxBreite04

Koeln-Brueck_Wohnhaus_960pxBreite05

DIES WAR DAS PROJEKT WOHNHAUS KÖLN-BRÜCK.

WAS MÖCHTEN SIE ALS NÄCHSTES ANSEHEN?

Work